Tag der Reanimation

Author: Friedrich Erbshäuser

Vom23. Juni 2022

(Markus Rothärmel) In Zusammenarbeit mit dem Klinikum Mindelheim und dem Roten Kreuz fand am Freitag, dem 03.06.2022, am Joseph-Bernhart-Gymnasium der „Tag der Reanimation“ statt. Dabei wurden sowohl die komplette sechste als auch die siebte Jahrgangsstufe von Fachkräften des Roten Kreuzes, dem leitenden Notarzt der Notaufnahme Mindelheim, Herrn Auerhammer, und dem Schulsanitätsteam in Theorie- und Praxiseinheiten zum Thema Reanimation beschult. Bei den Sechstklässlern stand dabei die Herz-Druck-Massage im Zentrum; bei den Siebtklässlern kam die Anwendung des Defibrillators (AED) dabei noch hinzu. Aufgrund des überaus großen Schulungserfolges und der permanenten Aktualität des Themas, ein Leben retten zu können, wird nun jedes Schuljahr der „Tag der Reanimation“ am Joseph-Bernhart-Gymnasium stattfinden. Zudem wird zukünftig die sechste, siebte und achte Jahrgangsstufe geschult werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Frühschicht

Frühschicht

(Markus Seifert) Einzelne Religionsklassen unserer Schule bieten in diesem Advent jeweils am Freitag (9.12./16.12./23.12.) von 7.30 bis 7.45 Uhr Frühschichten im Mehrzweckraum an, zu denen auch alle Kolleginnen und Kollegen recht herzlich eingeladen sind. Der Titel...

Premiere: Backstage Musik und Mensch

Premiere: Backstage Musik und Mensch

Die erste Session „backstage Musik und Mensch“ war ein großer Erfolg. Die beeindruckenden Vorträge von Markus Seifert und Ricardo Rafael Romani, von David Brath und der Band  „Sleeping dreams“ wurden von vielen Schülern und Lehrkräften begeistert beklatscht....

Lehrerteam Volleyball erfolgreich

Lehrerteam Volleyball erfolgreich

(Joachim Unger) Das neu formierte und verjüngte JBG-Volleyballteam konnte bei seinem ersten Auftritt beim Memminger Lehrervolleyballturnier nach der Coronapause überzeugen und musste sich lediglich dem Team FOS/BOS Memmingen in einem hart umkämpften Finale (22:25 und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 × eins =