In einer digitalisierten und globalisierten Welt, in der es immer mehr mögliche Berufe gibt, ist eine Hilfestellung hinsichtlich der Berufswahlentscheidung wichtiger denn je. Am JBG hat diese Hilfe traditionell einen hohen Stellenwert. Bereits seit Jahrzehnten durchlaufen die Schülerinnen und Schüler in der neunten Klasse ein einwöchiges Betriebspraktikum, in dem sie während der Schulzeit erste Erfahrungen in Unternehmen sammeln dürfen. Den Weg zum Praktikum hin sollen die Schülerinnen und Schüler dabei weitestgehend selbständig durchschreiten. So liegt auch eine etwaige Bewerbung in ihren Händen. Um sie darauf vorzubereiten ist dem Bewerbungsverfahren ein Bewerbungstraining vorgelagert, das seit einigen Jahren durch externe Kräfte geleitet wird, die mit den neuesten Entwicklungen im Personalwesen bestens vertraut sind.

In der Oberstufe durchlaufen unsere Schüler die Studien- und Berufsorientierung während ihres Projektseminars. Auf Grundlage ihrer persönlichen Begabungen und Potenziale sowie ihrer Neigungen und Interessen setzen sich die Schülerinnen und Schüler im Modul zur beruflichen Orientierung mit verschiedenen Berufsbildern auseinander. Sie besuchen in dieser Zeit die Universität Augsburg, Berufsbildungs- und Studienmessen und können sich an Berufsabenden mit Studenten und Eltern austauschen, die Studiengänge bzw. Berufe vorstellen. Auf Selbsterkundungstools lernen sie eigene Stärken und Schwächen und vielleicht auch Ideen kennen, die ihnen auf dem Weg zur Berufsfindung helfen können. (Feu)