Schul- und Lesebibliothek

Unsere Schulbibliothek – ein Ort zum Lesen, Lernen und Recherchieren

„Beim Lesen lässt sich vortrefflich denken.“ (Leo Tolstoi)

Unsere Studienbibliothek

Mit einem Bestand von aktuell beinahe 7500 Büchern, Zeitschriften und Lexika, einer überregionalen Tageszeitung sowie fünf Computerarbeitsplätzen und einem Recherche-PC  bietet unsere modern ausgestattete Studien-bibliothek sehr gute  Voraussetzungen für die Schulung der Lese-, Informations- und Medienkompetenz unserer Schüler.

 

 

 

 

 

In Verbindung mit der Lesebücherei ist sie zentral im Westflügel des Erdgeschosses gelegen und jeder Zeit für die Schüler geöffnet. Am Vormittag betreuen ehrenamtlich engagierte Mitarbeiterinnen unsere Bibliothek. Sie ermöglichen unseren Schülern damit nicht nur flexible Ausleihzeiten, sondern kümmern sich auch sehr zuverlässig um die Digitalisierung und Pflege der Medien. Damit leisten sie einen sehr wertvollen Beitrag zum reibungslosen Ablauf des Bibliotheks-betriebes.

Die Studienbibliothek verfügt inzwischen über einen durchaus beachtlichen Bestand aus Sachbüchern und Primärliteratur. Die Systematik erfolgt im Wesentlichen in Anlehnung an die Allgemeine Systematik öffentlicher Bibliotheken (ASB).  Dabei bieten die Bereiche Sprache, Literatur und Literaturwissenschaft sowie Geschichte die umfangreichsten Sammlungen, wobei auch die fremdsprachige Literatur angemessen repräsentiert ist.

Daneben sind selbstverständlich auch zahlreiche andere Fachgebiete wie Naturwissenschaften, Religion, Gesellschaftswissenschaften und Kunst vertreten.

Neben themenspezifischer Fachliteratur sowie praktischen Lernhelfern wie Abiturtrainern und Interpretationshilfen stehen den Oberstufenschülern auch die notwendigen Lexika und Schulbücher für die tägliche Unterrichtsvor- und -nachbereitung zur Verfügung. So kann die Studienbibliothek von unseren Ober-stufenschülern in den Frei- bzw. Zwischenstunden während des gesamten Schultages als Lernort genutzt werden. Ausreichend viele Arbeitsplätze hierfür stehen sowohl in der Studienbibliothek als auch in der anschließenden Lesebücherei zur Verfügung.

 

 

 

 „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie.“. (James Daniel)

Unsere Lesebücherei

bietet mit einem Bestand von beinahe 4500 Büchern und Zeitschriften sowie einer wachsenden Zahl digitaler Medien wie DVDs, Hörbücher und CDs jede Menge vielfältigen und interessanten Lese- und Lernstoff für jeden Geschmack. Damit die Schüler ihren Lieblingslesestoff schnell und einfach finden können, sind die Bücher in zehn Interessensbereiche aufgeteilt: Abenteuer, Leben, Liebe, Krimis, Historisches, Klassiker, Tiere, Sachbücher,  Fantasie/Science Fiction und Comics. Zur zusätzlichen Orientierung befindet sich auf jedem Buchrücken neben der jeweiligen Rubrik und dem Autorenkürzel auch noch eine Altersempfehlung.

Attraktiv ist unsere Lesebücherei nicht nur aufgrund des breitgefächerten, umfangreichen Medienbestandes, sondern auch als heller, geräumiger und mit bequemen Sitzmöbeln ausgestatteter Raum, der zum Schmökern, zur Stillarbeit oder auch einfach zur Entspannung einlädt. Zudem eignet er sich aufgrund seiner Ausstattung auch als Leseklassenzimmer, das in Vertretungsstunden sinnvoll genutzt werden kann. Außerdem dient die Schülerlesebücherei im  Rahmen der „Türkheimer Buchwoche“ immer wieder als Ausstellungsraum und ist ein beliebter Treffpunkt der Bibliotheks-AG, die unter der Leitung von Frau Iris Schmidt Projekte zur Leseförderung organisiert. 

Ansprechpartnerinnen für die Bibliotheken sind derzeit die Bibliotheksbeauf-tragte Frau Siglinde Wendl sowie die Betreuerin der Schülerlesebücherei Frau Iris Schmidt.