MINT-Tour 2022

Author: Pia Szymanski

Vom20. Juli 2022

(F. Schwarzenbach und Iris Schneider) Endlich konnten wir – nach zwei Jahren pandemiebedingten Verzicht – unsere MINT-Tour am JBG durchführen. Es war spektakulär!

Dreißig ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus der 7. und 8. Jahrgangsstufe durften sich eine Woche lang mit den Fächern Biologie, Physik, Technik, Chemie, Geologie und Geographie beschäftigen. Durch das eigenständige und intensive Arbeiten in Kleingruppen während der MINT_Tour erweiterten die Schülerinnen und Schüler über den Rahmen des Unterrichts hinaus ihr Wissen nachhaltig und erwarben wertvolle Kompetenzen.

Los ging es am Montag um 7:00 Uhr mit dem Bus nach Heilbronn. Dort konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zuerst in einem Schülerlabor mit der „elektrischen Energie im Haus“ beschäftigen, bevor sie in Deutschlands größtem „Science Center“, der experimenta, selbst so einiges rund um die Naturwissenschaften ausprobieren durften. Am Dienstag war die Gruppe in der Tschira Jugendakademie zu Heidelberg. Hier erfuhren die Schülerinnen und Schüler in einem ersten Teil viel zur Evolution und zur Gewässerökologie. Nach diesem von zwei Wissenschaftlerinnen geführten Kurs beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler noch im ausgezeichneten Ökogarten der Pädagogischen Hochschule Heidelberg mit der Bodenökologie. Am Mittwoch fuhren alle zusammen nach Mauer an die Fundstelle des berühmten Homo heidelbergensis. Nach einer Einführung im Heid´schen Haus und einer fundierten Erklärung zum aktuellen Stand des Wissens über die Humanevolution durch Dr. Kristina Eck und Dr. Nina Schaller liefen die Schülerinnen und Schüler zusammen an die Fundstelle, in die sogenannten Sandgrube. Vor Ort konnten die Kinder mit „Steinzeit Reiner“, einem Experimental-Paläontologen, selbst Werkzeuge aus der Jungsteinzeit nachbauen. Am Donnerstag wanderten alle zusammen auf den Königstuhl in Heidelberg. Geführt von der Astrophysikerin Dipl.-phys. Stephanie Schwemmer, durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der dortigen Landessternwarte und dem Haus der Astronomie viel zur Astrophysik und Astronomie erfahren und hautnah miterleben. Am letzten Tag der MINT_Tour wurde die Gruppe von Frau Dr. Schaller und Frau Dr. Eck am staatlichen Naturkundemuseum Karlsruhe empfangen. Frau Schaller führte als Biologin durch die Ausstellung und Frau Eck – als Paläontologin – ermöglichte den Kindern einmalige Einblicke hinter die Kulissen. Die Schülerinnen und Schüler durften den Wissenschaftsbetrieb des Museums inklusive der nicht öffentlichen Sammlung besuchen. Am Freitagabend konnten die Eltern sichtlich geschaffte – aber glückliche – Kinder in Empfang nehmen. Die Schülerinnen und Schüler nehmen sicherlich einen bleibenden Eindruck und viel Wissen aus dieser Woche mit. Sie zeigten sich an allen Themen interessiert, hörten den Vorträgen aufmerksam zu, löcherten die Vortragenden mit Fragen und experimentierten selbst voller Neugier und Freude. Vielleicht wird eines dieser Kinder Biologin oder Biologe…

Gerade am hochschulfernen Standort Türkheim ist es dem Joseph-Bernhart-Gymnasium ein wichtiges Ziel, seinen Schülerinnen und Schülern eine spezielle Förderung in den MINT-Fächern anbieten zu können. Dabei bedanken wir uns sehr herzlich bei unseren Sponsoren, der Frank Hirschvogel Stiftung, der Klaus Tschira Stiftung und unserem Elternbeirat. Weiter wird dieses Projekt durch die Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Schwaben unterstützt.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Schulfest, 22. Juli 2022

Schulfest, 22. Juli 2022

Hier der Link zu Programm und Lageplan. Bitte klicken. Viel Spaß beim gemeinsamen Fest!!!

Känguru-Mathematikwettbewerb am JBG

Känguru-Mathematikwettbewerb am JBG

(F. Schwarzenbach) Auch im Jahr 2022 wurde der Känguru-Mathematikwettbewerb weltweit mit über drei Millionen Teilnehmern durchgeführt. Bei uns am JBG - und darauf sind wir sehr stolz – hatten wir 204 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das sind immerhin etwa ein Drittel...

MTB: Bayerischer Meister für 20 Minuten

MTB: Bayerischer Meister für 20 Minuten

Caroline Lingg: Es war ein spannender und am Ende kurioser Tag, den die fünf Jungen der Schulmannschaft Jungen IV Mountainbike des Joseph-Bernhart-Gymnasiums Türkheim auf der Rennstrecke des Radsportzentrums Rappershausen nahe der Thüringischen Grenze verbringen...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn − acht =