Zu Beginn des neuen Schuljahres bekommen die 5. Klässler die Möglichkeit, ihre neuen Klassenkameraden, “die Großen” aus der 10. Jahrgangsstufe, die als Tutoren mitfahren, und ihre neuen Lehrkräfte kennenzulernen.
Sie verbringen Ende September/Anfang Oktober zweieinhalb Tage auf dem Jugendfreizeithof Hagspiel bei Oberstaufen.

Zur Förderung der Gemeinschaft wird viel Wert auf Unternehmungen gelegt, an denen alle beteiligt sind, z.B. die traditonelle Nachtwanderung, Ausflüge und ein Spieleabend.

In der „freien Zeit“ finden sich immer wieder Gleichgesinnte zum Spielen und Toben in der Tenne oder im Garten und auf dem Bolzplatz.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Auch hier übernehmen die kleineren und größeren Schülerinnen und Schüler gerne Aufgaben für die ganze Gemeinschaft.

Die Zeit vergeht in den Bergen immer sehr schnell. Was bleibt, sind erste Kontakte zu gleichaltrigen und älteren Schülern sowie zu einigen Lehrern, die das Einleben erleichtern und an die sich die Schülerinnen und Schüler auch nach Jahren noch gerne zurückerinnern, wie uns unsere Abiturientinnen und Abiturienten immer wieder bestätigen!.