Profil

ALLGEMEINES

Das Joseph-Bernhart-Gymnasium ist ein staatliches Gymnasium für Mädchen und Jungen, das derzeit von 781 Schülern (davon 57%Mädchen) besucht wird.

AUSBILDUNGSRICHTUNGEN

Das Joseph-Bernhart-Gymnasium bietet folgende Ausbildungsrichtungen an:

Sprachliches Gymnasium (SG)

Naturwissenschaftlich – technologisches Gymnasium (NTG)

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium (WSG-W), (mit wirtschaftswissenschaftlichem Profil)

Bis einschließlich Jahrgangsstufe 7 weisen alle Ausbildungsrichtungen dieselbe Stundentafel auf, d.h. es gibt keine Unterschiede in den Unterrichtsfächern und deren Wochenstundenzahl. Deshalb muss bei der Anmeldung die Ausbildungsrichtung noch nicht festgelegt werden. Die Entscheidung für den Ausbildungszweig erfolgt erst am Ende der Jahrgangsstufe 7.

Das Fach Natur und Technik, das bis einschließlich Jahrgangsstufe 7 unterrichtet wird, bündelt die Fächer Biologie, Chemie, Physik und Informatik.

Die Intensivierungsstunden dienen der Vertiefung des Stoffes in Kernfächern durch gezieltes Üben und Wiederholen. In Jahrgangsstufe 5 sind dies z.B. die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Klassen werden dabei in der Regel in zwei Lerngruppen aufgeteilt.

In der Jahrgangsstufe 8 kommt am NTG das Fach Chemie hinzu, am WSG-W Wirtschaft/Recht und Wirtschaftsinformatik und am SG die dritte Fremdsprache (an unserer Schule Französisch oder Spanisch). Am sprachlichen Zweig können also die Sprachenfolgen E/F/Sp oder E/L/Sp oder E/L/F gewählt werden. Schüler mit der zweiten Fremdsprache Latein erwerben mit erfolgreichem Abschluss der 10. Klasse das Latinum (Voraussetzung: mindestens Note 4 in Latein).